prinzessin-blaubluete-hoert-etwas-ein-kinderbuch-als-ebook-zum-januar-natur-umwelt

Prinzessin Blaublüte hört etwas – ein Kinderbuch als eBook zum Januar (Natur & Umwelt)

Prinzessin Blaublüte hört etwas – eine Geschichte für Kinder zum Januar (Natur & Umwelt)

Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm Teil 3 Frühling - Kinderbuch - Für Kinder in Kindergarten und Grundschule - Susanne Bohne

Prinzessin Blaublüte hört etwas – eine Geschichte für Kinder zum Januar (Natur & Umwelt)

Text & Illustration: Susanne Bohne
urheberrechtlich geschützt

Ich freue mich wirklich sehr, wenn dir meine Materialien und Bücher gefallen! Bitte lass meinen Namen auf den PDFs und Bildern, wenn du sie in deiner Einrichtung nutzt, aushängst, an Eltern weitergibst, in Portfolios heftest oder ähnliches. Bitte meine Copyrights nicht abschneiden, verdecken und meine Geschichten nicht abtippen oder kopieren, ohne mich als Autorin (Susanne Bohne) zu nennen. Wenn du etwas von mir für deine/eure Webseite nutzen möchtest, würde ich mich freuen, wenn wir vorher kurz darüber sprechen könnten! Schau gern in meine FAQs oder schreib mir. Vielen lieben Dank!

„Lalala. Tirililili. Schubidubidu!“
Hör mal, wer da so schön singt!
Es ist Prinzessin Blaublüte. Und sie ist eine sehr kleine Prinzessin. Sie lebt gar nicht weit von dir entfernt auf der Wiese hinter dem großen, gelben Haus am Ende der Straße.
Prinzessin Blaublüte hat ein winzig kleines Schloss, es ist so klein, dass man es nur sehen kann, wenn man ganz genau hinschaut. Im Sommer liegt es versteckt hinter drei Sonnenblumen. Aber jetzt ist Winter und da ist das Schloss meist ganz eingeschneit. Wie ein Iglu sieht es aus. Manchmal steigen Rauchwölkchen aus dem Schornstein, wenn sich Prinzessin Blaublüte einen Hagebuttentee kocht. Oder einen Sauerampfereintopf zubereitet. Vielleicht entdeckst du ihr Schloss ja eines Tages, wenn du ganz genau hinschaust, wirst du es bestimmt finden!

Heute ist die kleine Prinzessin Blaublüte mächtig früh aufgestanden.
Es war noch ganz dunkel, denn im Winter geht die Sonne erst spät auf. Und früh wieder unter. Aber Prinzessin Blaublüte findet, dass es am Abend schon ein klitzekleines Bisschen später dunkel wird als im Dezember.
Und heute, an einem Januarmorgen, singt Prinzessin Blaublüte als die Sonne aufgeht.
„Lalalala!“, singt sie mit ihrer wunderschönen Prinzessinnenstimme und schaut sich den Sonnenaufgang dabei an.
Dann gähnt sie leise am geöffneten Schlossfenster, weil es ja noch so früh am Morgen ist und alle anderen auf der Wiese noch schlafen. Oder sowieso den ganzen Winter verschlafen wie ihr Freund Igel.

Und als Prinzessin Blaublüte beschließt, nun erst mal ordentlich zu frühstücken, hört sie plötzlich ein leises Klingeln. Es hört sich an wie ein Glöckchen. Sie lehnt sich weit aus dem Fenster, um zu sehen, woher das Läuten kommt, aber sie kann nichts und niemanden entdecken.
Prinzessin Blaublüte ist nicht nur eine sehr kleine, sondern auch eine sehr neugierige Prinzessin. Und deswegen schnappt sie sich schnell ihren Blütenmantel und die dicken Stiefel und stapft hinaus in den Schnee.

„Tirilliii!“, hört sie vom Baum nebenan ihre Freundin Rotkehlchen singen.
„Guten Morgen, Rotkehlchen!“, ruft Prinzessin Blaublüte ihr zu. „Hörst du auch das Klingeln?“

Rotkehlchen verstummt und lauscht in den Januarmorgen. Ja! Sie kann es auch hören!

„Guten Morgen, meine liebe Blaublüte!“, sagt Rotkehlchen und kichert ein bisschen. „Ich weiß, woher das Klingeln kommt. Soll ich es dir zeigen?“

Und, schwuppdiwupp, fliegt Rotkehlchen mit Prinzessin Blaublüte auf den höchsten Ast des Baumes, um es ihr zu zeigen.

Prinzessin Blaublüte
Copyright: Susanne Bohne

„Auch, wenn wir denken, im Winter schläft die ganze Welt; das ist aber gar nicht so!“, erklärt Rotkehlchen. „Viele Tiere sind wach. Und auch die Blumen erwachen wieder aus ihrem Winterschlaf. Ist das nicht schön?“
„Oh ja, sehr schön!“, antwortet Prinzessin Blaublüte. „Aber wer klingelt denn nun mit einem kleinen Glöckchen? Ist es vielleicht ein kleiner Schneehase?“
Rotkehlchen schmunzelt.
„Nein. Es ist eine Blume! Ein Schneeglöckchen. Das streckt seine kleinen Blüten in die Wintersonne. Und weißt du was? Es läutet nach dem Frühling. Ein bisschen dauert es noch, aber ein Schneeglöckchen ist der erste Bote, dass die Winterzeit bald vorbei ist.“

Prinzessin Blaublüte ist ganz entzückt von dem leisen Läuten des Schneeglöckchens. Und sie wünscht sich so sehr den Frühling herbei. Und mitten in das Schneeglöckchenläuten gesellt sich noch ein anderes Geräusch. Das klingt eher wie ein Husten. Ob sich jemand erkältet hat?

Rotkehlchen kichert wieder:
„Ach, Blaublüte, hast du das auch noch nie gehört? Das sind die Füchse! Sie feiern im Januar Hochzeit!“

Jetzt muss auch Prinzessin Blaublüte lachen.
„Naja,“, sagt sie „es kann eben nicht jeder so schön singen wie du, mein liebes Rotkehlchen!“

Zum Abschied umarmen sich die Freundinnen und Prinzessin Blaublüte lädt Rotkehlchen zu einem gemütlichen Teenachmittag ein. Außerdem wird sie ihr ein köstliches Vogelfutter am Stiel zubereiten. Das geht ganz einfach. Das Rezept findest du hier. Prinzessin Blaublüte ist sich sicher, dass es Rotkehlchen schmecken wird! Jetzt muss die kleine Prinzessin aber erst noch ein bisschen lauschen. Denn vielleicht hört sie noch mehr – und in der Natur gibt es unheimlich viel zu entdecken, sogar im Winter. Und bestimmt entdeckst auch du eines Tages Prinzessin Blaublütes Schloss am Ende der Straße. Auf der großen Wiese. Hinter dem großen, gelben Haus.

Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm Teil 3 Frühling - Kinderbuch - Susanne Bohne und Hallo liebe Wolke

Das Buch kannst du z.B. hier bestellen:

(Werbung) „Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm – Teil 3: Frühling
Für Kinder ab 4 Jahren mit weiteren Lerngeschichten sowie Rätsel- und Ausmalbildern und Schwungübungen. 
ISBN: 9783748139010, 56 Seiten, farbig illustriert

Das Buch ist im (Online-)Buchhandel erhältlich.

Link zu Amazon Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm Susanne Bohne
Link zu Thalia Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm Susanne Bohne

Link zu BoD Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm Susanne Bohne

Alle Infos zum Buch findest du hier:

Scroll to Top