Mupf das Müllmonster_Umweltschutz für Kinder_Lerngeschichte Mülltrennung

Mupf, das Müllmonster – Umweltschutz für Kinder (Lerngeschichte)

Mupf das Müllmonster – Eine Mitmachgeschichte zum Thema Müll

Artikel aktualisiert am 28.06.2022 von Susanne Bohne – Hallo liebe Wolke

Mupf das Müllmonster Buch Umweltschutz für Kinder ab 4 Jahren
(c) Susanne Bohne

Zum Thema Müll im Kindergarten – eine Geschichte


Kaum ein anderes Thema ist wohl wichtiger geworden, als der Schutz und der Erhalt unserer Erde. Können wir es noch irgendwie schaffen, unseren blauen Planeten für viele Generationen bewohnbar zu hinterlassen und die Natur zu schützen?

Ich glaube ja, dass wir bei den Kleinsten beginnen müssen, um das Verständnis zu entwickeln, wie wichtig der Klimaschutz ist. Und warum er uns alle angeht.

Mupf das Müllmonster möchte dabei helfen. Denn Mupf erzählt eine besondere Geschichte. Sie ist eine Mitmachgeschichte zum Thema Müll – und sie zeigt, dass man manchmal ein bisschen mutig sein muss, um etwas zu verändern. So wie die Maus, die sich Mupf in den Weg stellt.

Die Kinder in Grundschule und Kita lernen mit dem Müllmonster, was es bedeutet, nicht auf die Natur und die Umwelt zu achten. Und was wir alle besser machen können. Wie wir Müll vermeiden und wie wir Müll am besten trennen.

Dazu hält Mupf das Müllmonster auch ein Arbeitsblatt zur Mülltrennung im Kindergarten oder in der Grundschule bereit, mit dem das Recycling richtig Spaß macht.

Nutzungshinweise Wilma Wochenwurm Geschichten für Kinder von Susanne Bohne

Die Mupf das Müllmonster Geschichte

Mupf das Müllmonster
Text & Illustration: Susanne Bohne
urheberrechtlich geschütztVerkauf, Veröffentlichung & Übersetzung (auch in abgewandelter Form) ist nicht erlaubt!

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und nur für den privaten Gebrauch.
Bitte kopiere die Texte und Bilder nicht und stelle sie auf keinen Fall ins Internet.
Du darfst aber gern auf meine Seite verlinken!
Verkauf oder Übersetzung der Materialien, sowie der Idee zum Material – auch in abgewandelter oder veränderter Form – ist nicht erlaubt. Das Zeigen meines Materials im Internet (YouTube, Social Media etc.) in Form von Fotos, Videos etc. ist nur mit Nennung meines Namens (Susanne Bohne) und einer Verlinkung meiner Website (halloliebewolke.com) gestattet.


Mupf, das Müllmonster, war äußerst schlecht gelaunt. Warum, das wusste er gar nicht so genau. Er wusste nur, dass es ihm ganz grummelig zumute war. Wenn es jemandem ganz grummelig zumute ist, dann wird er manchmal ein bisschen fies. Manchmal wird er dann sogar richtig gemein. Und Mupf war meistens beides: ein bisschen fies und richtig gemein.

Tag für Tag stapfte er in der Weltgeschichte herum und war schlecht gelaunt. Stapfte er über eine grüne Wiese mit den allerschönsten Blumen, trampelte er alles nieder, was zu finden war. Und nicht nur das! 

Egal, wohin er stapfte und trampelte: Mit jedem Schritt, den er tat, hinterließ er eine Menge grauen, stinkenden Müll. Da lagen Konservendosen und Plastiktüten, Bonbonpapier und  Süßigkeitenverpackungen. Bald war die grüne Wiese, über die Mupf gestapft war, voll mit Abfall – und keine Blume blühte mehr. 

Alle Tiere, die auf der Wiese gewohnt hatten, alle Bienen und Hummeln und alle kleinen Krabbelkäfer nahmen Reißaus. Denn dort, wo nur noch Müll liegt, kann ja keiner mehr wohnen. Außerdem stinkt es dann gewaltig und alles sieht sehr traurig aus. Mupf aber war das egal. 

Der Müllberg wächst…

(c) Susanne Bohne

Große und kleine Tiere, Tiere im Wasser und die Tiere in der Luft, machten sich große Sorgen, denn Mupf wuchs und wuchs und wurde immer größer, je länger es ihm grummelig zumute war und er immer weiter durch die Gegend stapfte.  Und weil das Müllmonster immer größer, und es ihm immer grummeliger zumute wurde, hinterließ er immer mehr und noch mehr Müll. 

Bald war fast kein Fleckchen Erde mehr übrig, das sauber war und auf dem Blumen blühten. Selbst auf dem Meeresgrund war alles voller Müll und Dreck. So gut die Tiere auch versuchten, hinter Mupf aufzuräumen und den Abfall einzusammeln – es gelang ihnen nicht. 

Nun war nicht mehr nur Mupf schlecht gelaunt, sondern auch die Tiere. Denn sie wollten nicht zwischen all den Plastiktüten und den Bonbonpapieren und den Konservendosen leben. Sie wollten es schön haben. Und frische Luft, frisches Gras und sauberes Wasser brauchten sie auch. So wurden die Tiere nicht nur traurig, sondern sie wurden richtig wütend, auf den grummeligen, trampelnden, fiesen Mupf.

Monster basteln Taschentuchbox Mupf Mülltrennen Kindergarten Kita Krippe Grundschule
(c) Susanne Bohne

Lange überlegten sie, was sie tun könnten. Denn die Welt sah nicht mehr schön aus, so wie früher, als Mupf noch klein und nicht ganz so grummelig gewesen war. Bald würden sie keinen Platz mehr auf der Welt haben, wenn alles voller Müll war, und sie überlegten sehr lange, wie sie Mupf stoppen konnten.

Und dann hatten sie eine Idee. 

…und welche Idee das wohl gewesen ist, wer so mutig war, sich Mupf in den Weg zu stellen – und ob sie etwas fanden, das gegen den ganzen Müll half, das lest ihr in:

Mupf das Müllmonster Buch


Mupf das Müllmonster Buch Umweltschutz für Kinder ab 4 Jahren
(c) Susanne Bohne

(Werbung) Wilma Wochenwurm erzählt: Mupf das Müllmonster: Eine Geschichte zum Umweltschutz. Für Kinder in Kita & Grundschule ab 4 Jahren
Softcover.
Zum Vorlesen, Mitmachen und Lernen. Inkl. Downloadteil

32 Seiten, farbig illustriert
16 x 23cm
mit EXTRA-BONUS-Teil: Legekreis & Mupf das Müllmonster basteln

Inklusive Legekreis zum richtigen Mülltrennen und einem Bastelspiel zum Recycling!
7,99 Euro
ISBN: 979-8429498126

Mupfs Mitmachgeschichte zum Müll bei AMAZON kaufen

Mupf das Müllmonster PDF zum Ausdrucken


Mupf das Müllmonster Geschichte Umweltschutz Kita Müll Mülltr

Mupf das Müllmonster PDF
10 Seiten zum sofort Ausdrucken
DIN A4, 2,99 Euro

HIER in Wilmas kleinem Lädchen erhältlich

Die Extras zur Geschichte „Mupf das Müllmonster“


Mupf das Müllmonster – eine Mitmachgeschichte auf YouTube

Schau dir die ganze Geschichte von Mupf Müllmonster kostenlos auf Wilma Wochenwurms YouTube Kanal an.
Bitte hier entlang!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Umweltschutz für Kinder Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm das wurmstarke Sommerbuch Mupf das Müllmonster Susanne Bohne Umweltschutz Klimaschutz Kinder Kind Umwelt Erziehung Kita KindergartenK

Kennst du schon unsere anderen Kinderbücher?

Wilma Wochenwurm hat hier auf Hallo liebe Wolke schon sehr viele Geschichten für Kinder geschrieben und die schon weit herumgekommen sind. Ganz schön wurmstark ist das, findet Wilma.

Meine Kinderbücher findest du im Buchhandel – oder hier in der Übersicht.

Eine weitere Geschichte für Kinder zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz ist die Geschichte vom kleinen Fisch Paul. Die kannst du hier kostenlos lesen:

Paul und das Plastik

Kinderbücher von Susanne Bohne mit Wilma Wochenwurm
Scroll to Top