Sam das Sorgenwürmchen Sorgenwurm häkeln Sorgenwurm Gedicht deutsch

Sam, das Sorgenwürmchen

Eine Vorlesegeschichte für Kinder in Kita und Grundschule zum Sorgenvergessen und Stärkerwerden von Susanne Bohne

… mit Sorgenwürmchen Häkel-Anleitung und Bastelanleitung für ein einfaches Würmchen aus Pfeifenreinigern


Sam das Sorgenwürmchen Vorlesegeschichte Häkeln Basteln Sorgenwurm Text

Darum geht es in Sam, das Sorgenwürmchen:

Sam lebt in einem Garten, gar nicht weit von hier, und ist immer auf der Suche nach frischen Blaubeeren und Vanilleeis mit bunten Streuseln. Doch Sam ist kein gewöhnlicher Wurm. Sam ist ein Sorgenwurm und hat deswegen eine ganz besondere Gabe – er spürt die Sorgen seiner Freunde und hilft ihnen, sie zu überwinden.

Als Sam Mia Marienkäfer, Alex Ameise und Lena Libelle trifft, entdeckt er, dass sie alle ihre eigenen Ängste und Sorgen haben. Mit seinen zarten, leuchtenden Fühlern zaubert Sam Sorgenwürmchen ihren Kummer und die Traurigkeit an den Abendhimmel, wo sie als kleine, helle Lichter verglühen. Eine Geschichte für Kinder ab 4 Jahren über Freundschaft und Selbstvertrauen. Viel Spaß mit Sam Sorgenwürmchen!


Sam, das Sorgenwürmchen

von Susanne Bohne, urheberrechtlich geschützt, keine kommerzielle Nutzung, 2023

Copyrighthinweis Hallo liebe Wolke Susanne Bohne

Es war einmal ein kleines Würmchen namens Sam, das im grünen Gras eines Gartens ganz in deiner Nähe lebte.
Sam war grün und ein bisschen pink und er liebte frische Blaubeeren zum Frühstück. Noch mehr liebte Sam allerdings Vanilleeis mit bunten Zuckerstreuseln am Nachmittag. Nach seinem Nachmittagseis kletterte er meistens auf den höchsten Zweig des Erdbeerstrauchs, denn er fand, das war ein großes Abenteuer. Er spielte außerdem sehr gern mit seinen Freunden und baute große Sandburgen auf dem Sonnenblumenspielplatz. Nachts bewunderte er die Sterne, die am Nachthimmel funkelten.

Sam mochte eigentlich all das, was die meisten fünfjährigen Würmchen mochten. Und trotzdem war er nicht wie all die anderen Insekten, die mit ihm im grünen Gras seines Gartens lebten: Sam war nämlich ein Sorgenwürmchen. Und die können etwas ganz Besonderes.

Was das ist, möchtest du wissen? Na, dann hör mal gut zu:

Eines Abends machte sich Sam Sorgenwürmchen auf den Weg, um ein paar Blaubeeren für sein Frühstück am nächsten Morgen zu suchen, und kam an dem wunderschönen, roten Haus von Mia Marienkäfer vorbei. Mia saß auf ihrer kleinen Bank vor ihrem Haus, direkt neben dem großen Klee, und schluchzte betrübt.

Sams Fühler wackelten und die Spitzen leuchteten als er sich Mias Haus näherte. 

„Oh! Ich werde gebraucht!“, rief er schnell. 

Denn ein Sorgenwürmchen merkt an seinen Fühlern immer gleich, wenn jemand in seiner Nähe Sorgen hat. Oder wenn sich jemand fürchtet. Oder wenn jemand ganz betrübt ist. So wie an diesem Tag Mia Marienkäfer. Also wurmte Sam auf schnellstem Weg zu seiner Freundin und setzte sich zu ihr auf die Bank. 

Sam das Sorgenwürmchen Sorgenwurm Sorgenfresserchen Hallo liebe Wolke Wilma Wochenwurm

„Liebe Mia, dein Freund ist hier.
All deine Sorgen erzähle mir!“,

sagte Sam und da leuchtete das Pink auf seinem Wurmkörper hell auf. 

Mia Marienkäfer seufzte: „Niemals werde ich genug Punkte auf meinen Flügeln haben! Schau, es sind nur sechs Punkte und nicht sieben, so wie bei allen anderen!“

Ja, Mia machte es sehr traurig, dass sie ein bisschen anders als die anderen Marienkäfer aussah. Sam Sorgenwürmchen fühlte Mias Traurigkeit. Sanft berührte er sie mit seinen zarten, leuchtenden Fühlern. Und dann passierte etwas, das wohl nur Sorgenwürmchen können.

„Drück mich fest nun an dein Herz!
Jeder Kummer, jeder Schmerz,
alle Sorgen, groß und klein
sollen fast verflogen sein!“,

sagte Sam sanft und schloss die Marienkäferdame fest in seine Arme.
Sofort verwandelte sich Mias Traurigkeit in ein kleines, helles Licht, das Sam Sorgenwürmchen in den Abendhimmel pustete. Als Mia das sah, war sie erst sehr überrascht und fühlte gleichzeitig, wie warm es ihr ums Herz wurde. Und da wusste sie plötzlich, dass sie einzigartig und wunderschön war, ganz gleich, wie viele Punkte sie hatte. All ihre Traurigkeit hatte Sam Sorgenwürmchen ihr abgenommen und in den Abendhimmel geschickt.

Wilma Wochenwurm erzählt: Sam, das Sorgenwürmchen: Eine Vorlesegeschichte für Kinder in Kita und Grundschule zum Sorgenvergessen und Stärkerwerden

Im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3347988729)

-> zu THALIA

-> Blick ins Buch

Sam das Sorgenwürmchen von Susanne Bohne

„Danke!“, rief Mia fröhlich. „Danke, Sam! Du bist ein tolles Sorgenwürmchen und ein wunderbarer Freund!“
Da war Sam sehr glücklich, denn er liebte es, seinen Freunden zu helfen. Sogar noch mehr als Vanilleeis mit Zuckerstreusel! Dann wurmte er weiter, um die Frühstücksblaubeeren zu finden, die nah am Gartenrand wuchsen.


Schon bald traf Sam auf dem Weg seinen Freund Alex Ameise, der normalerweise sehr gut gelaunt war. Heute aber kickte Alex kleine Steinchen durch die Gegend und sah sehr grummelig aus. 

„Hallo Alex!“, rief Sam. „Was ist denn mit dir los?“

„Ach, nichts“, murmelte Alex unfreundlich, setzte sich auf einen kleinen Steinhaufen und ließ den Kopf hängen. Da kitzelten Sams Fühler wieder, die wackelten, und die Spitzen leuchteten hell. Sam wusste, dass auch Alex Ameise seine Hilfe brauchte. Das Sorgenwürmchen setzte sich neben den Ameisenjungen und sagte:

„Lieber Alex, dein Freund ist hier.
All deine Sorgen erzähle mir!“,

und das Pink auf seinem Wurmkörper begann wieder zu strahlen.

Da sagte Alex traurig: „Weißt du, Sam, ich habe solche Angst, dass ich nicht stark genug sein werde, um die großen Aufgaben im Ameisenhaufen zu bewältigen. Alle anderen Ameisen können Blätter tragen, die viel, viel, viiiiel größer als sie selbst sind. Nur ich, ich schaffe es gerade, einen kleinen Grashalm zu tragen. Ich werde wohl nie eine richtig starke Ameise sein!“

Sam Sorgenwürmchen Sorgenwurm Sorgenfresserchen Text von Susanne Bohne
Sam Sorgenwürmchen von Susanne Bohne

Dann schniefte Alex in ein Taschentuch und weinte ein paar dicke Ameisentränen. Sam Sorgenwürmchen fühlte Alex Angst. Behutsam berührte er Alex mit seinen leuchtenden Fühlern und sagte ruhig:

„Drück mich fest nun an dein Herz!
Jeder Kummer, jeder Schmerz,
alle Sorgen, groß und klein
sollen bald verflogen sein!“

Dann nahm Sam Sorgenwürmchen seinen Ameisenfreund fest in seine Arme.

Sofort verwandelte sich Alex Angst in ein kleines, strahlendes Licht, das Sam nach oben in den dunkler werdenden Abendhimmel schickte. Als Alex den leuchtenden Lichtfunkel sah, spürte er wie seine Angst langsam verschwand. Er erkannte plötzlich, dass es nicht darauf ankam, wie groß das Blatt war, dass er tragen konnte. Denn wenn er nur fest an sich glaubte, wäre er immer stark genug, um jede Herausforderung gut zu meistern.

„Danke, mein Freund!“, rief Alex sehr erleichtert. „Du bist wirklich das beste Sorgenwürmchen, das ich kenne!“

Das machte Sam sehr froh, denn ein Sorgenwürmchen hilft zu gern seinen Freunden. Dann verabschiedeten sich die beiden und Sam wurmte weiter, um endlich die Blaubeeren am Gartenrand zu finden.


Sorgenwürmchen Häkelanleitung
Du möchtest dein eigenes Sorgenwürmchen häkeln und suchst dafür eine Anleitung?
Dann lade dir hier meine kostenlose Häkelanleitung für deinen Sorgenwurm herunter!


Mittlerweile war es schon fast dunkel geworden und so beeilte sich Sam und nahm die Abkürzung, die ihn am kleinen Gartenteich vorbeiführte. 

Schließlich erreichte Sam das Teichufer und da bemerkte er, wie seine Fühler wieder wackelten und hell leuchteten. Das sah im Dunkeln sehr schön aus. Fast wie zwei Laternen.

Und genau in dem Moment entdeckte Sam, die Libelle Lena, die mit gesenktem Kopf auf einem großen Seerosenblatt saß und eine traurige Melodie summte. 

Sam Sorgenwürmchen Sorgenwurm Text deutsch Gedicht sorgenwurm gedicht deutsch Text von Susanne Bohne
Sam, das Sorgenwürmchen von Susanne Bohne

„Bestimmt kann Lena meine Hilfe brauchen!“, sagte Sam und winkte zu ihr hinüber. Lena Libelle war sehr froh, das kleine Sorgenwürmchen zu sehen. Denn immer, wenn sie traurig war, weil es bei ihr Zuhause oft Streit mit den Libelleneltern und den vielen Libellengeschwistern gab; immer dann hatte Sam ihr ein bisschen von ihrem Herzschmerz abgenommen. Sie freute sich sehr, Sam an diesem späten Abend am Gartenteich zu treffen, flog ans Teichufer und setze sich neben Sam ins Gras.

„Liebe Lena, dein Freund ist wieder hier.
All deine Sorgen erzähle mir!“,

und Sams Wurmkörper flimmerte pink.

Lena Libelle seufzte und war sehr froh, Sam von ihren Sorgen erzählen zu können: „Meine Schwester Nicole ärgert mich jeden Tag. Sie sagt, dass meine Flügel nicht so schön glänzen wie die der anderen Libellen. Und dass ich deswegen nicht dazugehöre. Das ist wirklich so gemein!“ 

Sam Sorgenwürmchen fühlte Lenas Kummer. Sanft berührte er seine Freundin mit seinen zarten, leuchtenden Fühlern und sagte ruhig: 

„Drück mich freundlich an dein Herz!
Jeder Kummer, jeder Schmerz,
alle Sorgen, groß und klein
sollen nun verflogen sein!“

Dann nahm Sam Sorgenwürmchen seine Liebellenfreundin Lena fest in seine Arme. Und plötzlich verwandelten sich Lenas Sorgen in ein kleines, strahlendes Licht, das Sam in den Nachthimmel pustete. Als Lena das Leuchten, das wie eine Sternschnuppe aussah, entdeckte, spürte sie, dass ihre Flügel genauso wunderbar waren, wie die der anderen Libellen und dass sie immer einen wahren Freund an ihrer Seite hatte: Sam, das Sorgenwürmchen!

„Danke! Sam Sorgenwürmchen!“ rief Lena und gab Sam einen kleinen Libellenkuss. „Wo wolltest du denn eigentlich noch so spät hin? Es ist doch schon dunkel!“

„Nun…“, antwortete Sam „ich war auf dem Weg, um Blaubeeren für mein Frühstück zu finden, aber nun wurme ich wohl besser schnell nach Hause.“

„Blaubeeren?“, fragte Lena „Spring auf! Gemeinsam sammeln wir einen riesigen Korb, noch bevor der Mond aufgeht. Wetten?“

Und das ließ sich Sam Sorgenwürmchen nicht zweimal sagen, denn Lena war die schnellste Fliegerin, die man je weit und breit im ganzen Garten gesehen hatte. In Windeseile pflückten die beiden Freunde im eiligen Flug einen ganzen Blaubeerenvorrat und ehe sich Sam versah, lud ihn Lena Libelle auch schon an seinem Wurmhäuschen ab. 

Sam Sorgenwurm Sorgenwürmchen Geschichte Vorlesen Hallo liebe Wolke
Sam, das Sorgenwürmchen von Susanne Bohne

„Bis zum nächsten Mal!“, rief Lena und dann sauste sie zurück zum Teich, wo keine Sorge mehr für heute auf sie wartete. 

Sam war nicht nur überglücklich, nun Blaubeeren zum Frühstück zu haben. Er war auch überglücklich, dass er seinen Freunden helfen konnte, ihre Sorgen loszuwerden. Und seine Freunde im Garten waren dankbar für Sams magische Gabe und wussten, dass sie immer auf ihn zählen konnten und ihre Sorgen mit ihm teilen durften. 

Ich bin mir sehr sicher, dass irgendwo ein Sorgenwürmchen nur auf dich wartet, dem du deine Sorgen erzählen kannst und das deine Sorgen ganz weit weg pustet bis sie am Himmel verschwinden. 

ENDE

Sam Sorgenwürmchen Sorgenwurm Vorlesegeschichte Kita Kinder Kindergarten Grundschule Häkelanleitung Sorgenwurm PDF

von Susanne Bohne, urheberrechtlich geschützt, keine kommerzielle Nutzung, 2023


Sam, das Sorgenwürmchen PDF Download

Lade dir meine Vorlesegeschichte in DIN A4 mit vielen farbigen Illustrationen und einer Häkelanleitung für deinen ganz eigenen Sorgenwurm in meinem kleinen Shop wilmas-material.de für 3 Euro zum Ausdrucken herunter!

Sam Sorgenwurm Sorgenwürmchen Vorlesegeschichte Gedicht Geschichte Deutsch Hallo liebe Wolke Wilmas Materia
Sorgenwürmchen häkeln anleitung kostenlos Sorgenwurm anleitung PDF Wilmas Material

Sorgenwürmchen häkeln: Anleitung kostenlos als PDF

Du möchtest deinen eigenen Sorgenwurm häkeln? Dann habe ich hier eine ganz einfache Häkel-Anleitung (für Anfänger geeignet) für dich. Lade dir einfach meine kostenlose Anleitung herunter und schon kannst du dein Sorgenwürmchen häkeln und ihm von deinen Sorgen erzählen. Der Sorgenwurm Anleitung (PDF) liegt außerdem das kleine Sorgenwurm Gedicht bei, das du dir ebenfalls ausdrucken kannst.

Sam, das Sorgenwürmchen basteln Download

Lade dir meine kostenlose Bastelvorlagen in DIN A4 für dein Sorgenwürmchen zum Basteln aus Papier zum Ausdrucken als PDF herunter!

Sorgenwürmchen basteln PDF Wilmas Material
Sam das Sorgenwürmchen basteln aus Pfeifenreinigern

Sam, das Sorgenwürmchen aus Pfeifenreinigern basteln
Anleitung anschauen

Schau dir auf Wilma Wochenwurms YouTube Kanal die kinderleichte Anleitung zum Basteln eines Sorgenwürmchens aus Pfeifenreinigern an!


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie hat dir mein Artikel gefallen?

Wir führen keine gesonderten Überprüfungen von Bewertungen durch, um sicherzustellen, dass die dargestellten Bewertungen tatsächlich von Verbrauchern stammen. Weitere Hinweise finden Sie im Menülink "Informationen zur Authentizität von Bewertungen"

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 129

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Diese Beiträge hier auf Hallo liebe Wolke könnten dich bestimmt auch interessieren:

Selbstbewusstsein Der Drache mit dem Drachen_Herbst_Kinder_Kindergarten_Kita_Kinderbuch_Selbstvertrauen_stärken

Der Drache mit dem Drachen. Eine Geschichte für Kinder zur Stärkung des Selbstvertrauens.

Der Drache mit dem Dracheneine Drachengeschichte für Kinder zur Stärkung des Selbstbewusstseins. Wilma Wochenwurm liebt Drachengeschichten. Und hier auf ihrer Seite „Hallo liebe Wolke“ findest […]
Mupf das Müllmonster_Umweltschutz für Kinder_Lerngeschichte Mülltrennung

Mupf, das Müllmonster – Umweltschutz für Kinder (Lerngeschichte)

Umweltschutz für Kinder erklärt. Mit Mupf, dem Müllmonster und einer Menge schlauer Tiere. Für Kinder in Kita, Kindergarten und Grundschule. (Freebie)
Pusteblume Löwenzahn und Belinda Biene Pusteblume Kita Geschichte

Pusteblume Löwenzahn und Belinda Biene

Pusteblume Löwenzahn und Belinda Bieneeine Pusteblumen Kita Geschichte für Kinder Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie aus einem gelb leuchtenden Löwenzahn eine Pusteblume […]
Wilma Wochenwurm erzählt: Ich bin mutig! Eine Geschichte für die Zeit der Einschulung und für die Schultüte von SUsanne Bohne

Mitmachgeschichte Schulanfang: Ich bin mutig!

Wilma Wochenwurm erzählt: Ich bin mutig! Eine Mitmachgeschichte zum Schulanfang und für die Schultüte. Zum Mitmachen und Mutmachen!
Drache Geschichte Drachengeschichte Mutmacher Mutmachkarten Wilma Wochenwurm Flämmchen Drache Märchen

Flämmchen, der kleine große Drache Geschichte für Kinder

Flämmchen, der kleine große Drache Geschichte für Kinder Manchmal wünschte ich, ich könnte ein starker, mutiger Drache sein, der sich durch nichts aus der Bahn […]
Texte zur Einschulung alles Gute zum Schulbeginn Schulstart Kinderbuch Sprüche Wilma Wochenwurm

Texte zur Einschulung

Texte zur Einschulung Alles Gute zum Schulbeginn! Wer kann sich noch an seine eigene Einschulung erinnern? Ich glaube, dieser Tag ist so aufregend, dass man […]
Erna Erdbeerwichtel Projekt Erdbeeren Kindergarten Kita Krippe Grundschule Wie wachsen Erdbeeren Wilma Wochenwurm Vorlesegeschichte Lerngeschichte Fensterbilder

Eine Geschichte für Kinder im Sommer: „Erna Erdbeerwichtel“ – mit 52 Fensterbilder Sommer Vorlagen zum Ausdrucken

Erna Erdbeerwichtel – ein Projekt zum Thema Erdbeeren im Kindergarten, Kita und Grundschule. Zum Vorlesen für Kinder im Sommer mit über 50 Fensterbildvorlagen zum Ausdrucken
Von der Kaulquappe zum Frosch Lerngeschichte Kita Kindergarten Prinzessin Blaublüte

Prinzessin Blaublüte lernt: Von der Kaulquappe zum Frosch. (Lerngeschichte)

Prinzessin Blaublüte lernt: Von der Kaulquappe zum Frosch Es ist wieder soweit: Die Sonne strahlt, die Blumen blühen und die Natur leuchtet in ihrem Frühlingsgrün. […]
Nach oben scrollen